Tennis Header Netz | Copyright cadaiungo - Alles für Deinen Sport im Verein | 
			www.cadaiungo.de   Badminton | Copyright cadaiungo - Alles für Deinen Sport im Verein | 
					www.cadaiungo.de Starte mit Badminton 

Du willst Badminton ausprobieren? Wir möchten Dir mit unseren Tipps und Tricks helfen.

Die Ausrüstung

Du brauchst lediglich einen Schläger, Bälle und ein Badmintonfeld. Schläger kannst Du Dir häufig vor Ort leihen oder Du fragst Freunde/Bekannte. Einfache Schläger sind aber auch schon neu ab ca. 20 Euro zu haben und vollkommen ausreichend für den Start. Die Ballauswahl spielt am Anfang eine viel entscheidenere Rolle. Besonders am Anfang empfehlen wir Dir schnelle Bälle zu verwenden, um direkt die Länge des Badmintonfeldes und die Höhe der Halle ausnutzen zu können. Im Allgemeinen wird zwischen zwei Arten von Badmintonbällen unterscheiden:

  • Dies sind zum einen die typischen Federbälle, mit denen auch im Ligabetrieb gespielt wird,
  • und zum anderen Plastikbälle die vermehrt im Hobbybereich eingesetzt werden.

Plastikbälle haben eine deutlich höhere Haltbarkeit, wogegen Federbälle (insbesondere bei anfänglicher Schlagtechnik) häufig nur einige Ballwechsel aushalten. Fortgeschrittene Badmintonspieler/innen ziehen i.d.R. Natur-Federbälle den Plastikbällen aufgrund ihrer Flugbahn vor. Für den Start spielt dieser Unterschied in der Flugbahn aber keine Rolle. Daher empfehlen wir Dir zunächst Plastikbälle zu nutzen. Anhand der farblichen Umrandung am Korken, werden die unterschiedlichen Geschwindigkeiten gekennzeichnet. Eine Rolle mit 6 Plastik-Badmintonbällen kostet im Handel ca. 10 Euro und aufwärts.

Badminton wird ganzjährig in der Halle gespielt. Aufgrund des geringen Gewichts des Balles ist dieser sehr windanfällig und die Flugkurve wird selbst bei fast windstillem Wetter maßgeblich beeinflusst. In vielen Städten werden Badminton-Courts vermietet (ca. 15 Euro die Stunde). Eine weitere Möglichkeit wäre der Besuch von Hobby-Gruppen in Sportvereinen. Diese nutzen häufig Schulhallen und die Mitgliedsbeiträge sind i.d.R. deutlich günstiger als die summierten Court-Buchungen. Deinen Badminton-Verein findest Du z.B. über die cadaiungo-Vereinssuche mit Ansprechpartner/innen.

Da beim Badminton viele schnelle Richtungswechsel teil des Spiels sind, empfiehlt es sich rutschfeste Schuhe zu tragen. Generell gilt in vielen Hallen die Pflicht für helle Sohlen. Zudem sollte auf die Dämpfung geachtet werden, da beim Badminton, neben den vielen schnellen Richtungswechsel, auch häufiger gesprungen wird. Dies stellt eine hohe Belastung für die Gelenke dar. Spezielle Badmintonschuhe (wie auch Handballschuhe) sind besonders bei bereits existierenden Problemen mit den Gelenken äußerst wichtig.

Kosten zusammengefasst

Schläger ca 20 Euro oder kostenlos + Bälle (6 Plastik-Badmintonbällen 10 Euro) + Platzmiete ca 15 Euro pro Stunde für Badminton-Courts

 Ausrüstung - Du brauchst...

  1. Schläger - kannst Du Dir vor Ort oder von Freunden/Bekannten leihen. Deinen ersten Schläger kannst Du auch für ca. 20 Euro kaufen.
  2. Bälle - nutze für den Anfang Plastikbälle (6 Bälle für ca. 10 Euro).
  3. Badminton-Courts - kostens ca 15 Euro pro Stunde. Alternativ kannst Du auch in Hobby-Gruppen in Deiner Umgebung reinschnuppern. Finde Vereine hier in der Vereinssuche.

Das Spielfeld

Die Linien solltet ihr beim ersten Mal nicht so sehr beachten. Aber der Vollständigkeit halber: Im Einzel (zu zweit) wird das Spielfeld durch die Einzellinien begrenzt. Dies sind die inneren länglichen Linien und die äußere hintere Linie. Im Doppel (insgesamt 4 Spieler auf dem Feld) wird das Feld durch die Doppellinien begrenzt. Diese sind die äußeren Seiten Linien und ebenfalls die äußere hintere Linie. Die innere hintere Linie begrenzt das Aufschlagsfeld im Doppel. Zudem existiert noch eine T-Linie, die das Aufschlagsfeld im Doppel und im Einzel nach vornehin abgrenzt.

Versucht Euch am besten am Anfang ein paar Bälle zu zu spielen, ohne auf die Linien zu achten.

Die Schlägerhaltung

Die Schlägerhaltung beim Badminton ist wichtig, besonders am Anfang. Eine falsch gelernte Schlägerhaltung ist, je länger diesen praktiziert wird, schwierig um zu trainieren. Leider ist die konkrete Schlägerhaltung nicht so einfach zu erklären. Daher empfehlen wird Dir das folgende kurze Video:

Die Zählweise

Die Zählweise beim Badminton ist sehr einfach (im Vergleich zum Tennis 😉). Es werden zwei Gewinnsätze gespielt. Sobald einer zwei Sätze für sich entschieden hat, ist das Spiel vorbei. Die Punkte werden dabei einfach hochgezählt z.B.: 1:0, 1:1, 1:2, 1:3. Ein Satz geht bis 21 Punkte und muss mit mindestens zwei Punkten Vorsprung gewonnen werden, dies ist z.B. bei 21:19 der Fall. Falls es jedoch 21:20 steht, wird weitergespielt bis einer von beiden mindestens zwei Punkte mehr als sein Konkurrent hat. Dieses Vorgehen ist auf maximal 30 Punkte beschränkt. Ab der 30 Punkte-Marke ist der Satz entschieden und es ist das Satz-Endergebnis 30:29 möglich.


Starte mit Badminton!

Hier findest Du eine Übersicht über die Regeln und eine Karte mit den Vereinen in Deiner Nähe!

Und wenn Du Dir noch unschlüssig bist, dann findest Du hier vielleicht ein paar Gründe, die Dich überzeugen:

 Warum Tennis?

Finden Deinen Verein auf cadaiungo

Nutze unsere Vereinsuche und finde alle Vereine mit einem Vereinsprofil auf cadaiungo. Im Vereinsprofil findest Du alles wichtige zu dem Verein und direkte Ansprechpartner z.B. für Training und Platzbuchung.

 Zur Vereinssuche


Wie findest Du diese Seite?

     



Copyright © 2019-2020 - Henrik & Jasper Görlich | developed by cadaconcepts
Made with  and passion for Tennis 🎾 in  Coesfeld,  Darmstadt &  Karlsruhe